Ich erzähle Ihnen die Geschichte der Familie Brunelli, die Geschichte meiner Familie

Wir beherbergen Sie in Milano Marittima seit 1978

Kapitel I. Milano Marittima

Milano Marittima ist in den 20er und 30er Jahren ein elegantes Seebad, das von aristokratischen Familien gewählt wird. Die Pineta bietet die Möglichkeit zum ausreiten oder für ein Picknick im Schatten, bedient von Kellnern mit weißen Handschuhen. An der Viale Luigi Cadorna befinden sich drei Villen: die des Generals Italo Balbo, die von Doktor Agostino Arani aus Cervia und die von Raffaele Cadorna. Genau hier beginnt die Geschichte des Hotels Luxor.

Kapitel II Das Hotel Luxor

In den 60er Jahre beschlossen meine Großeltern Giulio und Adriana, die Villa Arani zu kaufen und in ein Hotel umzuwandeln. Die Inflation und der Wirtschaftsboom unterstützten sie bei dieser Investition. Wenn Giulio nachts schlafen geht, beruhigt ihn Adriana: “Geh schlafen, an die Schulden denke ich!”. Im Jahr 1968 wurde ein kleines Hotel mit 35 Zimmern eröffnet. Niemand weiß genau, was Luxor bedeutet, aber es klingt gut und erinnert an Luxus und Überfluss, und daher wurde das Hotel so benannt.

Kapitel III Ein Familienunternehmen

Meine Mutter Catia, die Tochter von Giulio und Adriana, mit einem Studientitel in klassischer Philologie, jedoch noch ohne feste Anstellung, heiratet Otello, meinen Vater, und sie beginnen, das Luxor gemeinsam zu führen. Wenig Erfahrung, viel Leidenschaft und eine einzige Gewissheit: Die Gäste muss man – wie die Ehemänner – verwöhnen. Und daher hausgemachte Tagliatelle und Lasagne, wie es die Tradition verlangt, mit köstlichem Ragout, gefüllten Cappelletti und Piadine, golden wie die Sonne. Die Touristen kommen immer zahlreicher. Viele kommen wieder, alle kennen sich, es entstehen Sommerlieben, und dann Kinder, die hier jeden Sommer Urlaub mit ihren Eltern machen.

Kapitel IV Die ersten Schritte

Zuerst wurde meine Schwester Francesca im Jahr 1978 geboren, dann ich, und Paola im Jahr 1988. Erinnern Sie sich an den kleinen weißen Tisch im Zentrum der Hall? Es gibt einen Grund. weshalb er die verschiedenen Umgestaltungen überlebt hat… hier haben wir laufen gelernt und uns an ihm festgehalten; er hat einen unschätzbaren Erinnerungswert. Das Hotel entwickelt sich weiter und wächst gemeinsam mit uns. Zuerst der Umbau der “Mansarde” in eine klimatisierte Etage, dann der Bau des Swimmingpools.

Kapitel V. Zusammen wachen

In der Zwischenzeit erhielt meine Mutter eine Anstellung als Lehrerin und beschließt, meinem Vater die Leitung des Hotels zu übertragen, wobei sie jedoch hinter den Kulissen weiterhin alles kontrolliert. Francesca fliegt ins Ausland… und nach dem Abschluss in Design kommt sie voller Ideen zurück. Im Winter 2017-2018 wurde der größte Umbau vorgenommen, den das Luxor je erlebt hat. Zwei Etagen mehr, zwei Aufzüge, zwei Suiten und eine große Terrasse für die Aufnahme einer Spa, vergrößerte und verbesserte Zimmer, erweiterte Küche mit neuem Konditoreibereich, neue Zimmer auch für das Personal, denn wer arbeitet, hat auch das Recht, gut zu schlafen und sich wie zuhause zu fühlen. Es ist schwierig, unter all diesen Umgestaltungen noch das alte Luxor zu erkennen.

Kapitel VI Träume, die Realität geworden sind

Was hat sich nie geändert? Die Aufmerksamkeit für die Gäste und die Liebe für die gute Küche, die jetzt neben Piadina und hausgemachten Cappelletti biologisches Gerichte und Gemüse aus der unmittelbaren Umgebung sowie vegetarische und glutenfreie Küche anbietet, um wirklich alle Ansprüche zu erfüllen. Denken Sie, dass unsere Eltern sich zur Ruhe gesetzt haben? Keinesfalls! Otello steht weiterhin früh morgens auf und löst schwierige Situationen mit einem einfachen: “Ai pens me”, (ich kümmere mich darum), Catia kümmert sich um die Blumen, die Menüs und leistet psychologische Unterstützung (die Mamma ist immer die Mamma). In der Zwischenzeit habe ich studiert, imaginiert und programmiert, voller Ideen und Träumen, die in die Realität umgesetzt werden sollten, mit einigen Fehlern, jedoch auch mit einem gute gelungenen Projekt…wirklich die Arbeit, die ich liebe und ich tue alles, um das Hotel Luxor zu einem perfekten Ort für Ihren Urlaub in Milano Marittima zu machen.